Themenführung Eisenacher Pilgerbibel

Weltweit erstmalig ist in Eisenach auf 1,7 km Länge vom Helltal am Fuß der Wartburg bis zum Elisabethplan die längste illustrierte Bibel der Welt zu sehen – eine einmalige Symbiose von Kunst und Natur. Willy Wiedmann schuf die 3333 Bilder in 16 Jahren.

Themenführung Eisenacher Pilgerbibel

Als der Maler, Bildhauer, Musiker, Komponist, Schriftsteller und Galerist Willy Wiedmann 2013 starb, machte sein Sohn Martin Wiedmann eine erstaunliche Entdeckung. Er fand 19 bisher unveröffentlichte Leporellos – die einzige komplett gemalte Bibel der Welt.

Erfahren Sie auf einem Spaziergang mehr über das spannende Leben und die Mission des Multitalentes und entdecken Sie die Bibel (neu) in der Übersetzung Willy Wiedmanns. Luther hat das Neue Testament 1522 auf der Wartburg in die deutsche Sprache übersetzt. Willy Wiedmanns Bilder übersetzt 2022 die Heilige Schrift  in polykoner Bildsprache unterhalb der Burg.

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Reuterweg/ am Eingang der Ausstellung
 

Wir empfehlen Ihnen wetterfestes Schuhwerk.